Hypnose

Ich biete unterstützend zu den Entspannungsmethoden Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung auch Hypnose an. Diese Hypnose dient zur Entspannung und Unterstützung Ihrer Motivation.

Sie wird NICHT therapeutisch zur Behandlung von Erkrankugen eingesetzt.

Die Hypnose gilt als Entspannungsverfahren und ist in ihrer inneren Wirkweise anderen gängigen Verfahren wie dem Autogenem Training, Muskelentspannung nach Jacobson oder auch Yoga ähnlich.

 

Was ist Hypnose eigentlich?
  • Hypnose ist ein suggestives Verfahren, mit dem das Unterbewusstsein direkt angesprochen werden kann
  • Hypnose ist eine Entspannungstechnik, bei der der Klient aufnahmefähiger wird
  • Hypnose ist ein Zustand gesteigerter Lernfähigkeit
  • Hypnose ist eine Trancetechnik, mit der man innerer Veränderungen in kürzerer Zeit erreichen kann
  • Hypnose ist eine besonders tiefgreifende Form der Kommunikation
  • Hypnose ist Hilfe zur Selbsthilfe – der Hypnotiseur ermöglicht dem Klienten das zu ändern, was er ändern möchte

Hypnose ist ein Zustand einer konzentrierten Tiefenentspannung, welche Du vom Alltag her kennst. Zum Beispiel beim Autofahren oder beim Fernsehen bist Du sehr entspannt und trotzdem konzentriert. Über 80% Deiner Handlungen laufen unbewusst ab. So kann es passieren, dass man eine Ausfahrt auf der Autobahn verpasst oder Du nicht wahrnimmst, dass jemand Deinen Namen ruft, wenn Du einen spannenden Film verfolgst.

 

Da die Hypnose nur funktioniert, wenn man dies wirklich möchte, ist die Hypnose ganz ohne Risiken und Gefahren
  • Niemand kann ohne seinen Willen hypnotisiert werden. Die sogenannte Blitzhypnose oder Showhypnose wirkt nur, wenn Du dafür bereit bist und es auch zulässt (meist sind die Menschen auch vorbereitet und „geübt“)
  • In keiner Hypnosesitzumg bist Du willenlos oder kannst gegen Deinen Willen manipuliert werden. Dein Unterbewusstsein ist geschützt gegen Suggestionen, welchen deinen moralischen Grundsätzen widersprechen
  • Du schläfst nicht. Du hörst jederzeit die Stimme des Hypnotiseurs und Du kannst jederzeit sprechen. Es kann aber sein, dass Du aufgrund der Tiefenentspannung in den Schlaf gleitest. Dies ist ein gutes Zeichen und zeigt, dass Du Dich entspannen kannst
  • Niemand bleibt in Hypnose “stecken”. Auch ohne Hilfe des Hypnotiseurs wirst Du nach einiger Zeit wieder aus der Tiefenentspannung kommen